Alexander de Cova - BURNERS Vol. 6 - Buch
[81166]

Alexander de Cova - BURNERS Vol. 6 - Buch

95.00 Eur

incl.MWST exklusive Versandkosten

Beschreibung:

O-Ton Alexander de Cova: „Auf der letzten Seminartour wurde mir durch die vielen Gespräche mit den Zauberern klar, dass doch sehr viele ein echtes Buch bevorzugen würden (ich tue das ja auch). Und so habe ich mich hingesetzt und begann, alle meine Ideen in (Buch-) Form zu bringen. Daraus sind sechs "dicke Schinken" geworden, in denen endlich alle meine Routinen, Tricks und Ideen der letzten Jahre enthalten sind. Ich habe mir damit einen seit Jahren gehegten Traum erfüllt.

Es sind in jedem Band über 60 Routinen, Tricks, Ideen, Moves und Gimmicks beschrieben, und das aus fast allen Bereichen der Zauberei. Es gibt (viele bisher unveröffentlichte) Tricks mit Münzen (u.a. die Scottish Coins Routine und meine Variante des Fred Kaps Chinese Coin Trick), Tricks mit der Okito Dose, mit Poker Chips, Färbemessern, Umschlägen, Karten, Kronkorken, Schreibblöcken, Zeitungen, Seilen, usw. Zusätzlich auch einige theoretische Artikel, die interessante Themen behandeln.
 
Wer meine bisherige Arbeit kennt, der weiß, dass ich in meinen Seminaren und Veröffentlichungen immer eine breite Palette der Zauberei abdecke. So ist es auch bei den BURNERS-Büchern: Von Table-Hopping bis zur Bühnenmagie werden alle wichtigen Bereiche behandelt, so dass jeder für sich etwas brauchbares finden sollte. Diese Bücher beinhalten die Ideen der letzten 15 Jahre meines magischen Schaffens. Es sind auch sämtliche Routinen der NAM in überarbeiteter Form enthalten.

Die Methoden der Kunststücke sind so einfach wie möglich gehalten, damit Komplikationen bei der Vorführung vermieden werden. Der Schwierigkeitsgrad wurde bei den meisten Tricks auf ein Minimum reduziert, gemäß meinem jahrelangen Motto „Keep It Simple!“

 

Burners 6: Deutschsprachiges Buch, Festeinband, Format A4, 300 Seiten, durchgehend illustriert mit s/w-Fotos.

Inhalt:
Ein paar Worte zuvor

KAPITEL I
Misdirection
Etwas zur Geschichte
Was ist Misdirection?
Die Arten der Misdirection
Prophylaxe
Passive Techniken
Aktive Techniken
Post Misdirection
Wie ein Effekt entsteht
Fool the mind first
Falsche Annahmen
Fazit
Verdacht zerstreuen
Die Automatic Response Library (ARL)
Motivation
Begründung
Notwendigkeit
Ein Spielaustausch
Die große Ladung
Die Vorhersage
Zonen im visuellen System
Das erscheinende Ei
Das 3er-System
Das Zwiebelmodell
Misdirection anwenden
Die Fragetechnik
Prophylaxe- und Post-Misdirection
1. Aktive Techniken zum Tarnen und Verschleiern
1.1 Autorität, Überzeugung, Aufrichtigkeit
Leichtigkeit
Wiederholung
Überzeugung
Aufrichtigkeit
Borers Frechheit
Bluff und Aufrichtigkeit
Dani DaOrtiz
1.2 Natürliche Bewegungen und Aktionen
1.3 Schlussfolgerungen
1.4 Wiederholung, Zusammenfassung
1.5 Gewagtheit oder Frechheit
1.6.1 Nachahmen
1.6.2 Verheimlichen
1.7 Finte, Kniff, List
Finte beim Nussschalenspiel
1.8.1 Tempo
1.8.2 Pause
1.8.3 Time Misdirection
Roberto Giobbis Finte
1.8.4 Der passende Moment
1.8.5 Aufeinander folgende Aktionen
1.8.6 Gleichzeitige Aktionen
Clink Clink
Transparentes Becherspiel
Die 30-Zentimeter-Regel
Boston Box umdrehen
1.9 Beweise entfernen
1.10 Falsche Beweise einsetzen
Der Blanko Buchtest
1.11 Andere Methode
1.12.1 Partielle Überprüfung
1.12.2 Einzelne Überprüfung
1.12.3 Aufeinanderfolgende Untersuchung
2. Aktive Techniken zur Ablenkung
2.1 Zuschauerbeteiligung
Zwei-Männer-Trick
Fragen stellen
2.2 Anzeige(n) durch Gesten und Blick
JOROs Ostfriesischer Teepot
2.3 Verlockende Bewegungen
2.4 Mentale Anregung
2.5 Emotionale Anregung
2.6 Sprache und Klang
2.7 Beabsichtigte Pannen
2.8 Bestätigung (Corroboration)
3. Passive Techniken zum Tarnen und Verschleiern
3.1 Normalität, Unbestimmbarkeit
3.2 Tarnung
Der moderne Fallochtisch
3.3 Arrangement
David Roths Open Servante
3.4 Trennung
Hasi
3.5 Fehlendes Interesse
Der Postbote
3.6 Fehlender Glanz
Der Verschwindende Vogelkäfig
3.7 Unbeweglichkeit
3.8 Vielfalt und Abwechslung
3.9 Identifizierung
Gertners Becherspiel
4. Passive Techniken zur Ablenkung
4.1 Bedeutung
4.2 Neuheit
4.3 Unnötige Merkmale oder Eigenschaften
Scottish Coins
Remote Control
Tuchfärbung anders
Die OSBORNE-Liste

KAPITEL
Tricks
Carmelita The Snake
Comedy Card Prediction
Färbemesser
Die Erdnase Bibel
The Profiler
Fred Kaps Chinese Coin Routine
Stolen Cards III
Buddha Card
Tuch in Edd
Simplex Deck Switch
Internationale Münzen durch den Tisch
Jumbo Linking Pins
Quiz-Pfennig
Karte in Flasche
Messer durch Jacke
Hong Kong Koin
Sven-Pad
Ring Quickie
Die Becher des Kolumbus
Der Mann mit dem goldenen Arm
Gedanken zur Multiple Revelation
Plot
Eine Lösung
Die Sache mit der Sanduhr
Notwendige Techniken
Das unpräparierte Spiel
Die dicke Berta
Die mehrfache Kontrolle
Falsches Überhandmischen
Falsches Mischen am Tisch (Zarrow-Shuffle, Shank-Shuffle)
Falsches Abheben in der Hand
Palmagen
Multiple Shift Kontrolle
Forcieren (klassisch oder Hinduforce)
Der Spielaustausch
Das Merken der Namen
Effekte
Die Alternativen
Zusammenfassung der Schritte
Beancounter IV

KAPITEL III - THEORIE
Rollenfindung
Scripting
Was brauche ich dazu?
Die Formatvorlagen
Der Ablauf des Scriptings
1. Überschrift
2. Aktionen
3. Dialog
4. Regieanweisungen
5. Misdirection/Tricktechnik
6. Zusatzideen
Vortrag und Plot
Die Geschichte
Thematischer Vortrag
Beschreibender Vortrag
Die Buzz-Word Technik
Themen Triggern
Der Plot

BONUS
FÜNF KLEINE PERLEN
Fünf kleine Perlen
 
Index  
 

Zurück

 


Telefon: 06085 / 97 03 40


Schnellsuche
Sprachen
English Deutsch
0 Waren
Ihre Merkliste ist leer.